Keller, Garage und vieles mehr

So, wir haben Sonntag und ausnahmsweise mal keinen Termin (unglaublich aber wahr). Also bleibt Zeit, um sich für die noch offenen Punkte noch Angebote oder die benötigten Informationen ‚rein zu holen. Wir haben uns vorgenommen, mal verschiedene Anbieter für ein Kellerangebot anzuschreiben. Außerdem möchte ich heute im Tagesverlauf mal mit meinem Onkel telefonieren und die ein oder andere Frage bezüglich Garage und Auffahrt (Pflasterarbeiten) stellen. Es steht für uns noch nicht 100%ig fest, was wir bzgl. Garage machen – ob wir nun „einfach“ eine Fertiggarage kommen lassen, ob ich die Garage selber hochziehe, also mauer. Wesentlicher Faktor sind hierbei die entstehenden Kosten. Wir träumen von einer Garage mit mindestens drei Metern Breite und einer Länge von neun Metern, damit wir unseren großen Wagen, das Motorrad und die Fahrräder hineinbekommen. Außerdem sollte noch Platz für ein Waschbecken und die Reifenstapel sein. Dann noch ein zwei Regalböden aufhängen und fertig ist die Wunschgarage, die wir dann grenzbebaut am Haus anschließen lassen. Die Front und Seite der Garage soll dann mit verklinkert werden und die Seite zum Nachbarn hin verputzt.

In der Zeitung lag ein Prospekt mit einer 1300W Handkreissäge bei. Da werde ich wohl Morgen vor der Arbeit mal zum Laden düsen und gucken, ob ich nicht eine Maschine „abgreifen“ kann. Der Preis ist unschlagbar gut und obwohl ich schon einige Maschinen habe, fehlt mir noch eine Handkreissäge. Außerdem haben die auch noch einen Akkuschrauber im Angebot. Auch den werde ich mir wohl mal etwas genauer ansehen und ggf. dann auch noch mitnehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: