Die Garage bekommt einen Boden

Endlich spielt das Wetter mal einigermaßen mit – wobei es immer noch nicht so prall ist/war, aber wir haben ja auch Winter. Heute wurde trotz zwischenzeitlichen Nieselregen die Bodenplatte für die Garage erstellt. Hinten links im Bild kann man die beiden 100er KG-Rohre für das Abwasser und Regenwasser sehen. Das kleine 75er HT-Rohr rechts an der Hauswand dient als Leerrohr für die elektrische Verkabelung. Außerdem wurde auch noch eine Aussparung für den Drainageschacht gelassen. Hier kann ich später dann eine Pumpe ‚rein setzen.

Garagensockel

2 Kommentare bisher »

  1. Marc sagt

    am 12. April 2012 @ 19:52

    hi, wie wurde die Bodenplatte frostfrei gegründet?
    Fundamente ringsrumm oder frost sicherer Schotter?
    lg marc

  2. Marcel sagt

    am 23. April 2012 @ 17:06

    Hi, Marc.

    Die Bodenplatte der Garage wurde auf Fundamente gegründet.

    Schöne Grüße,
    Marcel

Komentar RSS

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: