Unser Haus ist verklinkert

Letzte Woche Montag, den 17.01.2011 haben wir endlich Besuch von den ProHaus Klinkerjungs (drei Personen) bekommen. Die haben bis einschließlich gestern Vormittag unser Häuschen verklinkert. Man sieht das jetzt gut aus. 🙂 Jetzt wirkt das Haus plötzlich ganz anders – so fertig – zumindest von außen. Auch wenn der Mörtel noch nicht ganz getrocknet ist (kein Wunder bei der aktuellen Witterung und den Temperaturen von um die Null Grad Celsius) sieht das echt schon klasse aus. Wenn der Mörtel mal trocken ist, dann sollte die Fugenfarbe einheitlich hell sein, wie es schon stellenweise zu sehen ist. Hier mal ein paar Impressionen von der Verklinkerung:

Jetzt fehlt nur noch die Garage. Die wird aber erst in den nächsten Wochen verklinkert, wenn die Schalung entfernt worden ist.

7 Kommentare bisher »

  1. Tanja & Enrico sagt

    am 28. Januar 2011 @ 08:58

    Da bin ich aber froh, dass wir uns für Klinker entschieden haben und nicht für Putz. Sieht wirklich prima aus : )

    LG

  2. Marcel sagt

    am 30. Januar 2011 @ 13:33

    Hallo, Ihr Zwei.
    Vielen Dank, für die netten Worte bzw. den Lob. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Aber uns gefällt das auch viel besser als mit Putz. Mittlerweile ist der Mörtel immer mehr (trotz frostiger Temperaturen) getrocknet und die Klinkerfuge wird immer heller (so wie wir uns das auch vorgestellt/gewünscht haben).

    Gruß und schönes WE,
    Jenny & Marcel

  3. Hezekiel sagt

    am 12. Januar 2012 @ 23:02

    Welche Nummer hat dieser Klinker?

  4. Marcel sagt

    am 17. Januar 2012 @ 23:02

    Hallo, Hezekiel.
    Sorry für die verspätete Antwort – hatte viel um die Ohren in den letzten Tagen. Laut unserer Ausstattungsliste handelt es sich bei unserem Klinker um die Verblendstein Nummer PRH 143. Als Fugenfarbe haben wir Grau gewählt.

    Schöne Grüße,
    Marcel

  5. Hezekiel sagt

    am 23. Januar 2012 @ 00:10

    Danke sehr.

  6. Stefi sagt

    am 8. Februar 2012 @ 16:13

    Konntet ihr die Fugenfarbe etwa aussuchen??
    Zu uns hies es, es gibt nur grau (euromörtel)
    Mfg Stefi

  7. Marcel sagt

    am 9. Februar 2012 @ 13:43

    Hi, Stefi.
    Wirklich aussuchen konnten wir das nicht (wir hätten jedoch sowieso dieses Grau gewählt). Wir wurden nur darüber informiert, dass die Fugenfarbe vom örtlich gelieferten Sand, etc. abhängig wäre – was allerdings im Nachhinein Quatsch ist, weil die Jungs nämlich den Mörtel fertig in Säcken geliefert bekommen haben und diese Farbe ja dann wohl nicht ortsabhängig ist.

    Schöne Grüße,
    Marcel

Komentar RSS

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: