Jetzt wirds staubig

Heute stand der Kellerflur und die elektrische Vorbereitung fürs Verputzen auf dem Plan. Die Dosen hatte ich ja bereits letzte Woche gesetzt. Nun war es Zeit, die Schlitze für die NYM-Leitungen zu erstellen und die Kabel zu verlegen. Zuerst wurde die Position der Kabel auf der Wand in Waage festgelegt und angezeichnet. Danach musste die Flex (korrekte Bezeichnung „Winkelschleifer“) her und es wurde mal so richtig staubig im Keller. Was für eine Sauerei. Das letzte Mal, dass ich auf dieser (herkömmlichen) Art & Weise Kabel verlegt habe ist schon einige Jahre her. Das Verlegen der Leitungen innerhalb unseres Holzständerwerks ist dann doch schon noch um einiges angenehmer. Nach dem Schlitzen habe ich dann noch eine Bohrung für die Zuleitungen erstellt und die Leitungen eingeführt. Am Boden habe ich die NYM-Leitungen in Leerrohr gelegt. Nachdem dann alles auf Länge abgeschnitten und abisoliert war und ich den Leitungen beigebracht hatte, wo sie denn in der Wand halten sollen konnte ich die Wände auch wieder mit Putz verschließen.

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: