Erste SPS in Betrieb genommen

Ja, heute war es dann endlich soweit: die erste SPS wurde in Betrieb genommen. Im Moment nutzen wir diese zwar nur rudimentär, aber immerhin hat sie schon die Steuerung fürs Wohn-und Esszimmerlicht übernommen. Rudimentär deswegen, weil sie derzeit lediglich durch fünf Taster geschaltet wird und das Licht ein-und ausschaltet. Außerdem schaltet sie den entsprechenden Ausgang nach einer (im Moment) festgelegten Zeit von drei Stunden ab, also geht im Esszimmer und im Wohnzimmer nach spätestens drei Stunden das Licht aus. Ich freue mich schon darauf, wenn wir eingezogen sind und ich mit der SPS herumspielen kann. Eine weitere Hauptaufgabe wird die Steuerung der drei Steuersteckdosen (neben der „normal versorgten“ Steckdose) für unser Aquaterrarium sein. Hier werde ich für jeden Monat ein entsprechendes Profil anlegen, so dass die Heizung, das Tageslicht und die Sonnenlampe unterschiedliche Schaltzeiten pro Monat und voneinander getrennt erhalten. Mal sehen, was mir sonst noch so für Spielereien einfallen werden.

Übrigens, die jetzt in Betrieb genommene SPS ist eine Moeller Easy 719-AC-RC. Die größere SPS, die Moeller Easy 819-AC-RC wird später noch in Betrieb genommen, um den Flur im Keller, Erdgeschoss und Obergeschoss, die Außenbeleuchtung vorne und hinten, etc. zu steuern, Aber so weit bin ich noch (lange) nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: