Telefon/Internet: Nö!

Es ist der 24.06.2011 – der ersehnte Termin für die Schaltung unseres Telefon- und Internetanschlusses. Ein Subunternehmen der Telekom war zwischen 10 und 11 Uhr bei uns im Haus und hat die TAE-Dose mit dem Übergabepunkt verbunden. Das soll es dann auch schon gewesen sein. Anschließend ist der Techniker dann noch nach Dürwiß zur nächstgelgenen Vermittlungsstelle gedüst, um die Leitung auch am Port zu schalten. So weit auch einleuchtend. Als ich dann nach 13 Uhr immer noch weder DSL-Sync an der FritzBox oder Freizeichen am Telefon hatte, habe ich mich mal wieder bei 1&1 gemeldet. Nach Schilderung meiner Problematik wurde mir dann gesagt, dass ich mich bis 18 Uhr gedulden müsse, um eine Störung aufnehmen zu können, da die Rückmeldungen der Techniker erst dann verfügbar seien und bis dahin meine Leitung ja auch funktionieren könnte. Wer Glaubt wird Selig!! Aber was bleibt mir wieder anderes übrig, als das zu tun, was mir die 1&1 Hotline gesagt hat?

Also bis um 18 Uhr x-mal gecheckt, ob das Telefon funktioniert oder ob die FritzBox ein DSL-Sync erhält. Nichts von beidem ist eingetreten (wie von mir schon befürchtet). Also wieder bei 1&1 angerufen und das Problem erneut geschildert. Nun lag auch die Rückmeldung des Technikers vor, dass die Schaltung erfolgreich durchgeführt worden sei. Erfolgreich? Wie jetzt? Naja, egal. Jetzt konnte man mein Anliegen als eine Störung aufnehmen. Die Bearbeitungszeit liegt bei ca. 60 Stunden – das Wochenende nicht mit inbegriffen. Es belibt also spannend, ob 1&1 oder die Telekom es noch schaffen wird, dass wir im JUNI 2011 noch Telefon und Internet haben. 1&1 möchte mir nach Behebung des Problems eine SMS schicken.
Übrigens, eine weitere super Meldung vom Telekom-Techniker: Wir werden wohl ein halbes DSL bekommen. Ich werde die Performance direkt mal messen, wenn wir dann mal DSL haben. Aber bei der Distanz von hier bis nach Dürwiß ist natürlich keine hohe Geschwindigkeit zu erwarten.

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: