Zapf-Fertiggaragen Angebotsgespräch

Heute Abend hatten wir Besuch von Herrn Kukalla, dem Gebietsleiter der ZAPF GmbH. Die Firma Zapf ist uns alleine schon durch Ihr Slogan „Jede fünfte Beton-Fertiggarage kommt von Zapf“ aufgefallen und die Informationen im Internet dazu erschienen uns auch vielversprechend. Deswegen haben wir natürlich auch die Firma Zapf für ein Angebot angeschrieben. Bisher kam von denen auch die professionellste Antwort. Zum einen wurde uns im Turbo-Tempo der aktuelle Produktkatalog zugesendet, zum anderen hat man direkt mit uns einen persönlichen Besprechungstermin vereinbart, der dann heute stand fand. Herr Kukalla erfragte erst unsere Wünsche und Vorstellungen und erläuterte uns anschließend sehr detailliert, was geht und was nicht. Wir wollen am liebsten ein Sektionaltor als Garagentor (bietet gegenüber dem Schwingtor einiges mehr an Raum) und eine Tür nach hinten hinaus zur Terasse. Unsere Wunschgröße liegt bei 3,28m x 9,00m, was sich nur durch einen sogenannten Anbau realisieren läßt – bedeutet für uns lediglich, dass die Garage in zwei Teilen käme.

Natürlich gibt es ganz ganz viele Extras und Zubehör, welches man noch mit hinzunehmen kann, wie z.B. die vorverlegte Elekro-Installation, den elektrischer Torantrieb, den Außenputz in allen möglichen Farben und so nette Gimmicks wie eine Motorradschiene, um das Moped an alle erdenkliche Stellen innerhalb der Garage zu rangieren, Fahrradhalterungen und und und…

Der Berater wird uns nun bis zum Wochenende drei verschiedene Angebote (verschiedene Größentypen(-kombinationen) zukommen lassen, damit wir mal ein paar Zahlen in der Hand haben. Wir sind mal wieder gespannt…

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: