Geotherme möglich?

Als Heizungsart möchten wir gerne eine Geotherme installieren. Dadurch, das wir ja soooo nahe an der Abbaukante des ehemaligen Tagebaus Zukunft bauen wollen, könnte es sein, dass eine Geotherme dort gar nicht möglich ist. Wäre wirklich sehr schade. Gas liegt in Fronhoven nicht, Öl oder Pellets wollen wir nicht, also bleibt nur noch Wärmetauscher oder Erdwärme bzw. Geotherme. Die Geotherme ist unser Favorit und das aus zwei Gründen: Zum einen tut man was Gutes für die Umwelt, da man vor Ort NULL Kohlenmonoxid erzeugt und zum anderen halten sich die Heizungskosten bei einer Geotherme sehr in Grenzen.

Bei Wikipedia findet Ihr sehr viele technische Hintergrundinformationen zum Thema Geotherme bzw. Wärmepumpe.

Also muss mal wieder eine Frage geklärt werden. Somit steht mal wieder eine Internetrecherche und Telefonieren auf unserem Plan, um sicherzustellen, ob auf unserem Grundstück eine Geotherme möglich ist oder nicht.

3 Kommentare bisher »

  1. Tanja und Enrico sagt

    am 20. April 2010 @ 10:06

    Hi, wir verbauen bei uns die LWZ 403 Integral von Stiebel Eltron. Eine Luft/Wasserwärmepumpe mit integrierten Speicher und zentraler Belüftung. Vielleicht ist das ja auch ein gute Alternative für Euch. Viel Spass beim planen 😉

  2. michael sagt

    am 20. April 2010 @ 17:55

    Hi, das hängt vermutlich davon ab, wo der Grundwasserspiegel aktuell steht, weil der ja üblicherweise beim Tagebau abgesenkt wird. Wenn der noch sehr tief steht, dann lohnt sich die Erdwärme (Tiefenbohrung) meist nicht. Aber vielleicht klappt es ja doch.

  3. michael sagt

    am 21. April 2010 @ 08:57

    ach ja, einen ersten Überblick ob sich das ganze überhaupt lohnt kann man hier erhalten: http://www.geothermie.nrw.de/Geothermie/viewer.htm
    Ich habe mal irgendeine Adresse in Fronhoven eingegeben und die Aussage war: „Das für diesen Standort abgefragte geothermische Potenzial liegt bei einer betrachteten Tiefe bis 100 m im unteren Bereich einer effizienten Nutzung“.

Komentar RSS

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: