WM-Qualifikationsspiel Deutschland - Russland in Dortmund

Wappen Nationalmannschaft RUWappen Nationalmannschaft DEDie deutsche Fußball A-Nationalmannschaft LIVE sehen, das wär doch mal was. Das dachte sich auch Jenny und schenkte Marcel zum Geburtstag Karten für das Weltmeisterschaft Qualifikationsspiel Deutschland gegen Russland in Dortmund. Dortmund ist eh ein klasse Stadion und zur Zeit auch noch das größte Deutschlands. Wir waren schon einmal vor Jahren hier und haben uns ein Spiel der Borussia gegen Lyon angeguckt. Damals saßen wir allerdings ganz oben unterm Dach.

Das Qualifikationsspiel gegen Russland fand am 11.10.2008 statt. Anpfiff war pünktlich um 20:45 Uhr im ausverkauften (65.607 Zuschauer) SIGNAL IDUNA Park. Die deutsche Mannschaft wurde wie folgt aufgestellt: René Adler, Arne Friedrich , Philipp Lahm , Per Mertesacker , Heiko Westermann, Michael Ballack, Thomas Hitzlsperger, Bastian Schweinsteiger, Piotr Trochowski, Miroslav Klose und Lukas Podolski. Die Russen hatten zu Spielbeginn folgende Aufstellung: Igor Akinfeev, Aleksandr Anyukov, Vasili Berezutski, Sergey Ignashevich, Renat Yanbaev, Igor Denisov, Sergey Semak, Yuri Zhirkov, Konstantin Zyryanov, Andrey Arshavin und Pavel Pogrebnyak.

Für den Zuschauer sind die zwei folgenden Dinge richtig wichtig - so natürlich auch für uns:

  • das die Heimmannschaft (in unserem Fall also Deutschland) gewinnt und
  • das möglichst viele Tore fallen (und die dann bitte auch ausschließlich / primär auf der Heimseite)
Und so kam es dann auch. Lukas Podolski schoß bereits per Linksschuss in der 9. Minute nach guter Vorarbeit durch Miroslav Klose das Führungstor für die Deutschen. Das 2:0 machte dann der Kapitän Michael Ballack in der 28. Minute per Rechtsschuss. Hier erledigte Bastian Schweinsteiger die Vorarbeit. In der zweiten Halbzeit sahen wir dann plötzlich ein anderes Bild. Der Trainer der Russen Guus Hiddink hatte wohl in der Halbzeit das eine oder andere böse Wort fallen lassen, so dass die gegnerische Mannschaft jetzt das Tempo erhöhte und die deutsche Hintermannschaft zu wackeln anfing. Nach einem unnötigen Ballverlust von Philipp Lahm (und so etwas sieht man ja eher selten von Ihm) gelang den Russen der Anschluss. Andrey Arshavin schoss in der 51. Minute per Rechtsschuss nach einem Querpass von Alexander Anjukow das Tor. Nun gaben beide Mannschaften richtig Gas, was dazu führte, dass das Spiel noch richtig spannend wurde. Aber letztendlich hat Deutschland 2:1 gegen Russland gewonnen!


Foto's

Tja, viele Fotos haben wir jetzt vom Spiel selber nicht gemacht, da wir primär die Atmosphäre und das Spiel selber genossen haben. Das Fotografieren rückte dabei dieses Mal eher in den Hintergrund. Nichts desto trotz, hier ein paar Schnappschüsse von dem wunderschönen Abend:


WM-Qualifikationsspiel Fotogalerie.

Videoclip

Zum krönenden Abschluss noch ein knapp ein Minuten Video von der Atmosphäre im Stadion kurz vor Spielbeginn. Natürlich kann dieser Clip nicht annähernd das "Feeling" vermitteln, das man tatsächlich vor Ort hatte, aber man kann es sich ungefähr vorstellen.

Wenn hier kein Video angezeigt wird, dann ist kein Flash-Player installiert.
Mit folgendem Button gelangt man auf die Download-Seite des Flash-Players: