Versorger: Telefonanschluss: Telekom

OK, also wie ich im Artikel vom 05.09.2010 bereits berichtet habe, kann man auf der Telekom Webseite einen sogenannten „Bauherrenberater“ anrufen. Nach meiner Recherche hatte ich zuerst per eMail Kontakt zur Telekom aufgenommen. Diese hat dann auch direkt am Morgen des Folgetages sehr freundlich geantwortet:

Der Bau eines Hauses oder eine Renovierung nehmen sehr viel Arbeit und Zeit in Anspruch. Sicherlich haben Sie schon viel geschafft!

Soweit so gut. Kommen wir jetzt mal zu etwas inhaltlichem:

Wir beraten Sie auch gern unter der kostenfreien  Telefonnummer 0800 33 01903, montags bis freitags von 8 bis  16 Uhr.

OK, also da werde ich dann mal anrufen. Heute Nachmittag habe ich dann um 15 Uhr mal die o.g. Rufnummer gewählt. Aha, ein Sprachmenü. OK, ich wähle die „1“. Ja… OK, Postleitzahl eingeben und „#“ drücken. Tipp…tipp… Raute! Die weibliche Ansage verrät mir, dass ich mit dem Bauherrenbüro Aachen verbunden werde. Es klingelt und klingelt und klingelt, aber keiner meldet sich. Ich lege also auf und versuche es eine halbe Stunde später erneut. Wieder die gleiche Prozedur, die weibliche Stimme erzählt mir wieder, dass ich zum Bauherrenbüro Aachen verbunden werde und dann ist die Verbindung weg. Na das macht ja Mut! Ich werde mein Glück Morgen erneut versuchen. Vielleicht habe ich dann mehr Erfolg.

1 Kommentar bisher »

  1. Carsten sagt

    am 7. September 2010 @ 22:38

    Das hat bei uns witzigerweise sofort geklappt. Allerdings musste ich erst herausfinden, dass die Tonwahl mit der Nebenstellenanlage im Büro nicht funktioniert, sondern man besser das Mobiltelefon verwendet 😉

Komentar RSS

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: