Es wird verfüllt

Nach der Arbeit ging es noch mal flott und kurz vor Sonnenuntergang zur Baustelle. Unser Erdbauer Fleck war mal wieder sehr fleißig und hat bereits 3/4 der Baugrube verfüllt und verdichtet. An den Ecken gucken jetzt nur noch die „ganz unscheinbaren“ knalligen Revisionsschächte der Drainage aus dem Boden heraus. Die restlichen Verfüllarbeiten werden höchstwahrscheinlich Morgen fertig gestellt, so dass dem Hausaufbau nichts mehr im Wege steht. Wir haben für die spätere Einfriedung 30cm Platz unterhalb der Bodenplatte gelassen. Zum jetztigen Zeitpunkt wirkt der Platz bzw. die Fläche neben dem Haus für die zukünftige Garage irgendwie sehr klein. Aber ich denke, dass sich das Gefühl diesbezüglich noch ändern wird, sobald das Haus aufgebaut ist.

Verfüllte Baugrube

1 Kommentar bisher »

  1. Ben sagt

    am 25. Oktober 2010 @ 13:54

    Das sieht ja gut aus, da werden Erinnerungen wach…
    Aber nur gute 😉

    Nur vermisse ich die Anschlüsse für die Regenwasserfallrohre vom Dach, insg. müsstet ihr 3 vorne (inkl. Vordach)und einen hinten am Haus haben.

    Ich habe da noch vier passende Fallrohre aus HT Rohr rumliegen, die ich Euch gerne schenken würde. Gerade für die Zeit bevor verputzt oder verblendet wird, und in der ersten Zeit danach waren die prima, da ich so die „guten“ Lindab-Rohre nicht montieren brauchte.

    Bei mir liegen die Teile nur rum, und ich würde sie sonst jetzt wegwerfen.

    Gruß aus Langerwehe,
    Ben

Komentar RSS

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: