Estrich – Teil 1

Bereits am 14.04.2011 wurde der sogenannte Estrichsand auf dem Nachbargrundstück (warum auch immer da – ich war ja leider nicht da, um das besser zu koordinieren (ich wusste ja auch von nichts)) abgeladen. Einen Tag später, also gestern gesellten sich noch ein paar Paletten Zement daneben. Also von den Materialien waren schon mal die sperrigen Sachen vorhanden.

Als wir dann Samstag Mittag zur Baustelle kamen (ging weder der Bauaufsicht nicht früher), war bereits das gesamte Obergeschoss und im Erdgeschoss das Wohnzimmer, Esszimmer und die Küche der Estrich verlegt. Und wieder einmal sieht alles viel fertiger aus. Wahnsinn, was das ausmacht. Hier mal ein paar Bilder von Estrich – Teil 1:

Übrigens, am Montag Mittag soll das Haus „fertig“ sein – zumindest was den Estrich angeht. Dann gibts auch den Artikel „Estrich – Teil 2“ hier zu lesen…

1 Kommentar bisher »

  1. Dieter sagt

    am 18. April 2011 @ 10:52

    >>Und wieder einmal sieht alles viel fertiger aus<<

    Ja der Estrich macht viel aus, endlich kann man die fertigen Höhen erkennen.

    Weiterhin viel Erfolg!

    Hübsche Bauaufsicht habt Ihr euch angeschfft, zum Glück kann er auf dem rohen Estrich noch nicht krabbeln, das wäre schmerzhaft für die Knie…

Komentar RSS

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: