Übergangsleisten

Heute Abend habe ich die Fußboden Übergangsleisten im Obergeschoss angebracht. Um keine Probleme mit der Fußbodenheizung zu bekommen, haben wir uns für die Klebe-Variante entschieden (bevor wir beim Bohren der Dübel doch noch die Fußbodenheizungsrohre treffen). Die Leisten, die ProHaus beim Laminat mitgeliefert hatte, haben uns absolut nicht gefallen (Goldene Leisten zum Schrauben) und deswegen haben wir uns im Bauhaus die Leisten aus gebürsteten Edelstahl gekauft. Sieht klasse aus. Vor allem finde ich, dass der Übergang zwischen dem Laminat im Flur und den Fliesen im Badezimmer super gut aussieht. Für den Übergang zwischen dem Laminat im Flur und der Treppe müssen wir uns allerdings noch etwas einfallen lassen. Die Standard Fußleisten aus dem Bauhaus gibt es nur in 90cm Länge oder in über zwei Meter Länge. Benötigt wird ein 1m Stück. Leider hatte der Bauhaus die von uns ausgewählte Leiste nicht in Überlänge da – müssen wir also mal beim Hersteller anfragen, oder im Netz recherchieren, wo wir DIESE Leiste in mindestens 1m Länge herbekommen.

1 Kommentar bisher »

  1. Kathrin sagt

    am 20. September 2011 @ 09:46

    BIn gerade ganz frisch auf euer Bautagebuch gestoßen. Ich find es ja immer toll zu sehen wie es voran geht. Wir selbst haben zwar nicht neu gebaut aber ein Haus gekauft und so ziemlich alles umgebaut.

    Diese hässlichen goldenen Übergangsleisten kenne ich auch. Kann ich also verstehen das ihr euch für andere entschieden habt.

    Hoffe hier bald wieder etwas neues zu lesen. Freue mich schon drauf.

Komentar RSS

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: